LokalPlus mit Sitz in Lennestadt-Altenhundem hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Der Betrieb wird fortgeführt und das Produkt soll weiter verbessert werden.

Positive Signale aus Lennestadt: LokalPlus signalisiert Neustart

LokalPlus stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Lennestadt – Die LokalPlus GmbH & Co. KG hat beim zuständigen Amtsgericht in Siegen den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Die Nachrichten-App für den Kreis Olpe soll aber fortgeführt und außerdem weiter verbessert werden.

Nachdem sich Matthias Kramer Anfang Dezember aus der Geschäftsführung zurückgezogen hatte, sollten zwei neue Investoren seine Anteile übernehmen. Dieses Vorhaben scheiterte kurz vor der Unterzeichnung der Verträge. Dadurch hat das Unternehmen ein Liquiditätsproblem. In Folge dessen haben sich die beiden Geschäftsführer Timo Gräbener und Daniel Pauly dazu entschlossen, Insolvenzantrag zu stellen. Zusammen mit dem Rechtsanwalt und Sanierungsexperten Dr. Ralf Bornemann von der Bonner Kanzlei DHPG arbeiten sie derzeit mit Hochdruck an einem zukunftssicheren Modell und suchen weiter nach Investoren.

(mehr …)

Lokaljournalismus: LokalPlus GmbH & Co. KG insolvent

Lennestadt-Altenhundem. So wie es sich im Augenblick darstellt, ist anscheinend ein weiterer Lokalverlag im Sauerland damit gescheitert, ein eigenes lokaljournalistisches Erzeugnis am Markt zu etablieren. Die LokalPlus GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Altenhundem hatte in den letzten Monaten eine hauseigene elektronische Lokalzeitung herausgebracht. Diese Lokalzeitung war als kostenlose “App” konzeptioniert und soll laut Aussagen aus dem engeren Kreis der Geschäftsleitung über 6.000 App-Installationen bereits gehabt haben. Wie viele dieser Installationen am Ende täglich genutzt wurden, ist leider nicht bekannt. Nun liegt es beim amtlich bestellten Insolvenzverwalter (RA Dr. Ralf Bornemann aus Bonn), ob eine Sanierung und Fortführung des Geschäftsbetrieb möglich ist. Die Insolvenz und die Bestellung des Insolvenzverwalters fand noch im alten Jahr am 30.12.2015 statt und wurde vom Amtsgericht in Siegen verfügt. (mehr …)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen